Natur kann man in Wetzlar an der Lahn auf aktive Weise erleben

Regionen in Flussnähe sind für Aktivurlauber besonders interessant, denn im oder am Wasser gibt es eine Vielzahl von Möglichkeiten, die Natur auf sportliche Weise zu erkunden. Wenn das Reiseziel dann noch kulturelle Sehenswürdigkeiten und gesellige Veranstaltungen bietet wie etwa Wetzlar an der Lahn, sind dies beste Voraussetzungen für einen abwechslungsreichen Urlaub.

 

Immer am Fluss entlang

Die Lahn gilt als einer der beliebtesten deutschen Wasserwanderflüsse. Vom Rothaargebirge bis in den Rhein sucht sie sich ihren Weg durch die hessischen Mittelgebirge Westerwald und Taunus und durchfließt kulturhistorische Städte wie die Goethestadt Wetzlar. Hier gibt es gleich mehrere Stellen, an denen Kanuten bequem einsetzen können. Vom Boot aus genießen die Paddler eine außergewöhnliche Perspektive auf den prächtigen Dom und die Altstadt, bevor es weiter flussabwärts geht zu einer Tour, die bei aller sportlichen Betätigung vor allem auch entschleunigt und intensive Naturerlebnisse ermöglicht.  Von vielen Endpunkten aus können die Wasserwanderer dann bequem mit der Bahn zurückfahren. „Wer lieber die Beinmuskeln statt der Arme trainiert, kann das auf dem Vier-Sterne-Lahntal-Radweg tun, der viele ursprüngliche und romantische Eindrücke offenbart“, empfiehlt Beate Fuchs vom Verbraucherportal Ratgeberzentrale.de.

 

Wandern und feiern

Wetzlar ist auch Ausgangspunkt für eine Wanderung auf dem beliebten Lahnwanderweg. In Kombination mit der „Bergmannsroute“ kann so in zwei bis drei Tagen auf rund 30 Kilometern die Region erlaufen werden. Ziele wie Schloss Braunfels, Grube Fortuna oder Kloster Altenberg liegen am Weg. Mit öffentlichen Verkehrsmitteln kommen Wanderer immer wieder zum Ausgangsort zurück.  Unter wetzlar-tourismus.de gibt es weitere Informationen zu Aktivitäten und Veranstaltungen, zum Beispiel dem Brückenfest. Vom 4. bis 6. September laden Musik und Aktionen zum Feiern in der Altstadt ein. Zu den Höhepunkten für Freizeitsportler zählen dabei der Brückenlauf sowie das Stadtradeln.

 

Wetzlarer Festspiele

(djd). „Starke Frauen“ sind das Motto der diesjährigen Wetzlarer Festspiele, die Schauspiel, Musik, Kabarett, Kleinkunst und Musicalklassiker auf dem Programm haben. Erstmalig wird dabei das Musical „Lotte“ aufgeführt. Es wurde speziell für den historischen Lottehof inszeniert und basiert auf einer der bekanntesten Dreiecksgeschichten der Weltliteratur, Goethes Briefroman „Die Leiden des jungen Werther“. Insgesamt zwölf Aufführungen sind im Zeitraum vom 10. Juli bis zum 1. August 2015 geplant. Weitere Informationen zum Programm gibt es unter wetzlarer-festspiele.de.

 

…………………

BUCHTIPP  (amazon)

Sie sind nicht krank, Sie sind durstig!: Heilung von innen mit Wasser und Salz

Sie sind nicht krank, Sie sind durstig! Das meint Dr. Batmanghelidj wörtlich. Wassertrinken ist so wichtig, dass unser Körper nicht mehr richtig funktionieren kann, wenn er nicht genügend davon erhält. Und das äußert sich dann in vielfältigen Krankheiten. Hier erläutert Dr. Batmanghelidj, warum Krankheitssymptome (wie Diabetes, Krebs, beeinträchtigte Gehirnfunktionen bis hin zum chronischen Müdigkeitssyndrom) als Schreie des Körpers nach Wasser verstanden werden sollen – und warum sie auch so zu behandeln sind. Wassertrinken und eine optimale Versorgung mit Salzen und Mineralstoffen, das ist der Königsweg zu Gesundheit und Wohlbefinden.

…………………..

Jetzt das Leben genießen und sich auf die Zukunft freuen. http://webpressnews.corsicareiki.de/der-alternative-weg-zu-einer-gluecklichen-rentenzeit-in-wohlstand-und-wohlbefinden/

Ich freue mich auf ihren Besuch oder ihre Nachricht.

Ihr Horst Bauer

…………………

0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments