Tag Archives: Arthrose

Arthrose – können Wasserbetten Schmerzen lindern?

Stoffwechselkur Paket Österreich bestellen

Für alle Infos auf das Bild klicken & E-mail absenden

Bei Kälte, Wind und Feuchtigkeit leiden viele Menschen mit Gelenkerkrankungen wie Arthrose, Gicht oder rheumatoider Arthritis unter besonders starken Beschwerden. Experten vermuten die Ursache dafür im durch die niedrigen Temperaturen verlangsamten Stoffwechsel – die Durchblutung wird verringert, die Muskulatur verspannt sich, das kann dumpfe Schmerzen verursachen.

 

Von wohltuender Wärme umhüllt

Als umso wohltuender empfinden die Betroffenen in der kalten Jahreszeit gezielte Wärme. Umschläge, eine Vollbad oder Wärmesalben haben allerdings meist nur einen kurzfristigen Effekt. Nachhaltiger können Wasserbetten wirken, etwa von Profine oder Blutimes. Sie werden mittels eines integrierten Heizsystems auf etwa 27 Grad Celsius oder etwas mehr beheizt. Das entspricht etwa der Außenhaut-Temperatur. Dadurch ist das Bett stets kuschelig warm, ohne dass man schwitzt.

 

Die sanfte Wärme wirkt über Stunden auf den Körper, stimuliert den Blutkreislauf und entspannt die Muskeln, was die Heilungskräfte aktivieren und den Schmerz lindern kann. Und wenn der Arzt die Kühlung bestimmter Körperpartien verordnet, können an dieser Stelle problemlos Kühlmatten unterlegt werden.  Doch nicht nur die wohlige Temperatur allein hat einen positiven Effekt bei Arthrose und Co. – durch die Menge des eingefüllten Wassers lässt sich das Bett zudem perfekt an den Menschen anpassen. Wer sich für ein Wasserbett interessiert, findet unter profine.be mehr Informationen.

 

Bewegung tut gut

Unterschiedliche Beruhigungsstufen dämpfen dabei die Wellenbewegung des Wassers. So werden empfindliche, entzündete und geschwollene Gelenke einem nur sehr geringen Druck ausgesetzt und dadurch entlastet.  Das mindert oftmals die Beschwerden und ermöglicht einen erholsamen Schlaf. Neben Wärme und Entspannung wird bei Arthrose und rheumatoider Arthritis im Übrigen auch in der kalten Jahreszeit Bewegung empfohlen. Also besser nicht auf dem heimischen Sofa bleiben, sondern moderaten Sport wie Tai Chi, Schwimmen oder Gymnastik betreiben. (djd).

 

Wenn der Rücken schmerzt

(djd). Nicht nur Gelenkerkrankungen wie Arthrose, unter der Schätzungen zufolge etwa jede zweite Frau und jeder dritte Mann über 60 Jahre leiden, sind weit verbreitet, sondern auch Rückenschmerzen.  Dem Robert Koch-Institut (RKI) zufolge haben 61,8 Prozent der Deutschen in einem Zeitraum von zwölf Monaten Probleme damit. Auch für sie ist eine Matratze wichtig, die ergonomisch richtiges Liegen ermöglicht. Das funktioniert etwa in einem Wasserbett von Profine oder Blutimes besonders gut. Aufgrund der Wasserverdrängung bleibt die Wirbelsäule in jeder Position gerade.